Inhalt

Admin Tools

   

Mit Test-NetConnection überprüfen, ob ein TCP-Port im Netzwerk antwortet

TCP Port Check PowerShell

So kann man mit der PowerShell überprüfen, ob ein TCP-Port im Netzwerk antwortet. Geben Sie dazu in der PowerShell den Befehl Test-NetConnection in der folgenden Syntax ein:

 


 PS C:\> Test-NetConnection -ComputerName MyServer -Port 443


 ComputerName     : MyServer

 RemoteAddress    : 10.4.1.4

 RemotePort       : 443

 InterfaceAlias   : Ethernet

 SourceAddress    : 10.4.3.1

 TcpTestSucceeded : True

 

 

Kurzform

PS C:\> tnc MyServer -Port 443

Man kann also auch das Schlüsselwort „ComputerName“ weglassen.

 

Lässt man auch den Port weg, wird ein Ping ausgeführt:


 PS C:\> tnc MyServer


 ComputerName           : MyServer

 RemoteAddress          : 10.4.1.4

 InterfaceAlias         : Ethernet

 SourceAddress          : 10.4.3.32

 PingSucceeded          : True

 PingReplyDetails (RTT) : 2 ms

 

 

Will man den Befehl dauerhaft (permanent, endlos) laufen lassen, kommt folgender Einzeiler zum Einsatz:

 

PS U:\> while ($true) { "$(Test-Connection -ComputerName MyServer -Quiet)" }

True

True

True

True

True

False

False

True

True

 

Problem beim Test-NetConnection Befehl: Er dauert relativ lange, vor allem, wenn der Port nicht antwortet.

 

Häufig verwendete TCP Ports:

TCP Port 21 - FTP
TCP Port 22 - SSH
TCP Port 23 - Telnet
TCP Port 25 - SMTP --> zum Artikel TCP Port Check SMTP 25
TCP Port 80 - HTTP
TCP Port 110 - POP3
TCP Port 135 - DCE / WMI
TCP Port 139 - NetBIOS
TCP Port 143 - IMAP4
TCP Port 443 - HTTPS
TCP Port 445 - SMB
TCP Port 1433 - MS SQL
TCP Port 1494 - ICA (Citrix)
TCP Port 1521 - Oracle
TCP Port 3389 - RDP
TCP Port 5060 - SIP
TCP Port 8080 - HTTP Alternative
TCP Port 8443 - HTTPS Alternative

 




Content: TCP Port überprüfen PowerShell / TCP Port Checker